Sicht bei Linsenschlottern?

Kontaktlinsen, Brillen, Seh Hilfen
Antworten
adminmarfan
Site Admin
Beiträge: 4067
Registriert: 26 Mär 2017 19:07

Sicht bei Linsenschlottern?

Beitrag von adminmarfan » 15 Sep 2016 19:13

hallo. nachdem ich in einem anderen thema über linsenschlottern geredet habe und auch schon videos auf youtube sah würde mich nun interessieren wie die sicht bei linsenschlottern ist. wirkt sich das schlottern auch auf das sehen aus? und wenn ja wie äußert es sich? würde mich freuen wenn es hier einige nutzer geben würde die davon betroffen sind/waren und es schildern könnten. bedanke mich schonmal :)

adminmarfan
Site Admin
Beiträge: 4067
Registriert: 26 Mär 2017 19:07

Beitrag von adminmarfan » 15 Sep 2016 19:13

Hallo,
Ein Linsen Schlottern ist komplex und verursacht im Grunde genommen einen erhöhten Augeninnendruck. Ganz klar auch einen tagesabhaengjgen schwankenden Visus. Spreche aus Erfahrung. Ich leide Eindeutig an Marfan. 1995 musste am LA durch Notoperation meine Linse entfernt werden und eine Neue wurde eingenäht. Vier Jahre später hatte ich eine Netzhautabloesung. Nach vielen OP’s wurde eine Cerklage eingesetzt. Mit dem LA habe ich noch ca. 4% Sehkraft. Und nun nach 17 Jahren verlässt mich mein RA . Linsenluxation und Trübung. Zudem habe ich Glaukom. Ich tropfe seit 23 Jahren. Mein Sehnerv ist leider schon stark in mitleidenschaft gezogen.
Aus diesem Grund bin ich seit einigen Jahren ständig zur Beobachtung in der Augenklinik Uni in Köln.
Sollte bei Dir auch ein Linsen Schlottern vorhanden sein, dann kontrolliere Deine Augen regelmäßig.

Beste Grüße
Alarm

adminmarfan
Site Admin
Beiträge: 4067
Registriert: 26 Mär 2017 19:07

Beitrag von adminmarfan » 15 Sep 2016 19:13

ok danke für die antwort. wieso bewegt sich beim linsenschlottern eigentlich so oft die iris mit? kannst du das erklären?

adminmarfan
Site Admin
Beiträge: 4067
Registriert: 26 Mär 2017 19:07

Beitrag von adminmarfan » 15 Sep 2016 19:13

Das kann ich dir leider auch nicht beantworten.

adminmarfan
Site Admin
Beiträge: 4067
Registriert: 26 Mär 2017 19:07

Beitrag von adminmarfan » 15 Sep 2016 19:13

das Linsenschlottern hat mit den Irisschlotter nichts zu tun, das ist ein weiteres Phänomen bei Marfan. Das habe ich z.B. auch, meine Schwester wieder nicht.

Wie "Alarm" schon geschrieben hat, kann das Linsenschlottern tagesabhängig sein. Das liegt daran, weil unsere Linsen an Haltefäden, den sog. Zunulafasern hängen. Diese Fäden können ausleiern oder abreißen. Die Linse rutscht aus der Sehachse.

Du solltest auf jeden Fall regelmäßig zum Augenarzt gehen und die Augen kontrollieren lassen. Lass auch jährlich den Augendruck kontrollieren. Das ist wichtig. Denn ein erhöhter Augendruck (den man anfangs nicht spürt) kann den Sehnerv unwiederbringlich schädigen. Wenn erst einmal ein Glaukom (Grüner Star) vorliegt, zahlt man auch nichts mehr für die Vorsorge. Klingt paradox, ist aber so ?(

Grüße Minna

Antworten