Craniomandibuläre Dysfunktion / Cmd

Themen rund ums das Marfan-Syndrom, die nicht in obige Foren passen.
Antworten
adminmarfan
Site Admin
Beiträge: 4067
Registriert: 26 Mär 2017 19:07

Craniomandibuläre Dysfunktion / Cmd

Beitrag von adminmarfan » 30 Mär 2017 09:24

Hallo Zusammen,



CRANIOMANDIBULÄRE DYSFUNKTION / CMD



Ich habe seit einer Ewigkeit mehrere Probleme mit meinem Kiefer und die



Dazu gehörigen Symptome u.a. Schwindel, Verspannungen im Nacken im Gesicht,



und Zähne pressen.



Ich soll jetzt nach langem Suchen, laut Zahnarzt eine Kieferbehandlung bekommen mit



Vermessung und die dazugehörigen Maßnahmen.



Die genaue Ursache ist nicht bekannt und da dachte ich vielleicht kennt es



Jemand von hier?!



Ich habe gelesen, dass schon zusammenhänge zum Marfan gegeben hat.



Ich soll auch die ganzen kosten selber tragen... könnt Ihr mir vielleicht einen Rat geben



Was ich tun kann das zu umgehen?



Ich freue mich auf eure antworten!



Sascha

adminmarfan
Site Admin
Beiträge: 4067
Registriert: 26 Mär 2017 19:07

Beitrag von adminmarfan » 30 Mär 2017 09:24

Hallo Sascha,
Ich habe von meiner Zahnärztin eine Aufbissschiene bekommen und zusätzlich Physiotherapie. Es gibt einige Therapeuten, die in diesem Bereich fortgebildet sind. Die Praxis hatte mir auch eine Liste mit Therapeuten aus der Umgebung mitgegeben.Bis letztes Jahr war das für die Zahnärzte sogar nicht im Budget drin. Wie das jetzt aussieht, weiß ich nicht, denn seit über einem Jahr lasse ich mir eine Langfristverordnung für Manuelle Therapie ausstellen. Für Marfan-Patienten ist das auch kein Problem und ist für den Arzt budgetneutral. Mir tut es gut und regelmäßige Anwendungen ohne zu pausieren helfen gut. Die Aufbissschiene ist zwar in der ersten Zeit ungewohnt, aber wenn man sieht, wie sie sich abnutzt, ist man froh, sie zu haben. Was hat dein Arzt denn als Behandlung vorgeschlagen? Was versteht der denn unter Kiefernbehandlung?

Antworten