Aorten OP Welche Klinik

Herz - Operation
Antworten
adminmarfan
Site Admin
Beiträge: 4067
Registriert: 26 Mär 2017 19:07

Aorten OP Welche Klinik

Beitrag von adminmarfan » 17 Okt 2011 18:27

Hallo

Soll meine erweiterte Aorta operieren lassen. Welche Klinik könnt Ihr empfehlen?

Gibt es Erfahrungen mit Herzchirugie Berlin? Welche Verfahren sind bei erweiterter

Aorta aber noch dichtschließender Klappe möglich.

Danke für Eure Mühe.

adminmarfan
Site Admin
Beiträge: 4067
Registriert: 26 Mär 2017 19:07

RE: Aorten OP Welche Klinik

Beitrag von adminmarfan » 17 Okt 2011 18:27

Ich bin im UKM Münster operiert worden. (War aber ein Notfall!) Bei mir blieb die Klappe auch noch drin. Werde dort vom EMAH-Zentrum betreut und bin damit sehr zufrieden.

adminmarfan
Site Admin
Beiträge: 4067
Registriert: 26 Mär 2017 19:07

Beitrag von adminmarfan » 17 Okt 2011 18:27

HAllo,

mein Sohn wurde im Juli im Herzzentrum der Uniklinik Hamburg operiert.
Alles super gelaufen, nach einer Woche ist er nach Haus. Wenn es noch mal nötig sein sollte, würde ich es immer wieder dort machen lassen.

mfg Karen

adminmarfan
Site Admin
Beiträge: 4067
Registriert: 26 Mär 2017 19:07

Beitrag von adminmarfan » 17 Okt 2011 18:27

Ich noch mal-

die OP war nach David, statt eines Teiles der aufsteigenden Aorta hat er jetzt ein Stück Gore-Tex, die alte Klappe wurde dort wieder hineingenäht und...

weil seine Trichterbrust sehr extrem ist, haben sie erstmal bei Mr. David (der Erfinder der OP9 in Kanada angerufen und mit íhm drüber diskutiert und Rücksprache gehalten.

Hat mich beeindruckt....

mfg Karen

adminmarfan
Site Admin
Beiträge: 4067
Registriert: 26 Mär 2017 19:07

OP Verfahren

Beitrag von adminmarfan » 17 Okt 2011 18:27

Gibt es auch Erfahrungen mit dem Herzzentrum Berlin Virchow ? Die David-Methode ist die mit dem Einsetzen eines festen Goretex ? -Teiles/Strumpfes ? In Berlin wird
die Aorta aufgeschnitten und dann schmaler zusammengerafft und dann vernäht, darüber
kommt dann ein flexibler Strumpf und einen festen Ring unter die Klappe? Bei beiden Methoden kann die Klappe bleiben.
Wurde die Trichterbrust in der OP neu gerichtet?
Viele Fragen - Danke für Eure Antworten

adminmarfan
Site Admin
Beiträge: 4067
Registriert: 26 Mär 2017 19:07

RE: OP Verfahren

Beitrag von adminmarfan » 17 Okt 2011 18:27

Hallo henry!
Mir steht diese OP auch im nächstem Jahr bevor. Werde wohl auch nach Hamburg gehen. Darf ich fragen wie weit Deine Aorta ist?
LG viola

adminmarfan
Site Admin
Beiträge: 4067
Registriert: 26 Mär 2017 19:07

RE: OP Verfahren

Beitrag von adminmarfan » 17 Okt 2011 18:27

Hallo Viola
je nach Messung MRT / CT / Ultraschall Aortenwurzel 46-49 mm. Dieser Durchmesser
ist seit ca. 8 Jahren konstant (jährl. Untersuchung). Gehe jetzt auf die 60 zu, bin gesundheitlich fit, um der Altersschlaffheit im Bindegewebe der Aorta zuvorzukommen
wurde mir jetzt zur OP geraten. Plane diese für Nov/Dez 2012.
LG henry

adminmarfan
Site Admin
Beiträge: 4067
Registriert: 26 Mär 2017 19:07

RE: OP Verfahren

Beitrag von adminmarfan » 17 Okt 2011 18:27

HAllo,

nein, der Trichter wurde nicht gerichtet, weil er erst 11 ist. Da sind die Knochen noch zu weich, da könnten sich die Knochen wieder zurückformen, wenn der Bügel raus kommt.
Wird wohl mit 15 Jahren erst gemacht.

mfg Karen

adminmarfan
Site Admin
Beiträge: 4067
Registriert: 26 Mär 2017 19:07

Op Verfahren

Beitrag von adminmarfan » 17 Okt 2011 18:27

Hallo,

wurde das erste Mal in Rotenburg an der Fulda in Hessen operiert, im Notfallverfahren. Sie haben dort mein Leben gerettet und auch bei 2mal guter Arbeit gemacht. Im Nov 2011 musste ich meinen Aortenbogen und die aufsteigende Aorta wechseln lassen und wurde ins Herzzentrum nach HH überwiesen. Also dort ist es so was von Modern und mir konnte geholfen werden. Also Spezialisten ohne Ende, mit mehreren OP im Jahr, hatte teilweise das Gefühl die machen das jeden Tag.
lg Lenzer


also Hamburg

Antworten