Herz OP

Herz - Operation
Antworten
adminmarfan
Site Admin
Beiträge: 4067
Registriert: 26 Mär 2017 19:07

Herz OP

Beitrag von adminmarfan » 14 Jun 2010 15:41

Hallo.... an alle,



Mich beschäftigt schon länger eine Frage, ich hoffe ich kann hier Antwort bekommen.



Wenn aufgrund von Problemen mit dem Herzen es zu einer OP kommen sollte,

wie kommt der Arzt in den Körper?



Er wird den Brustkorb öffnen..., ist klar..., und dann? Was ist mit den Rippen?

Werden sie weggebogen, werden sie durchgesägt...???



Für euch sicher eine merkwürdige Frage, wäre trotzdem Froh antwort zu bekommen



LG

raider-twix

adminmarfan
Site Admin
Beiträge: 4067
Registriert: 26 Mär 2017 19:07

Beitrag von adminmarfan » 14 Jun 2010 15:41

Hallo Rider-Twix!

ja, ist schwer vorstellbar was die alles so mit deinem Körper machen, selbst wenn man schon operiert ist! Um an das Herz zu kommen wird das Brustbein aufgesägt und der Brustkorb auseinandergebogen, der Blutkreislauf wird dann über die Herz-Lungenmaschine umgeleitet, das Herz also vorübergehend stillgelegt. Dann noch so ein paar Sachen die ich jetzt nicht ins Detail beschreiben möchte... Hinterher wirds wieder zugeklammert und genäht.
Es kommt allerdings drauf an was für eine OP durchgeführt wird, es gibt große Schnitte und kleinere, bei manchen Eingriffen(z.B. an den Segelklappen) kann sogar minimalinvasiv mit nur einem kleinen Schnitt, meistens unter der Brust, operiert werden.
Tja, hoffe das hat jetzt ein bischen zur Klärung beigetragen

LG
Antje

adminmarfan
Site Admin
Beiträge: 4067
Registriert: 26 Mär 2017 19:07

Herz OP

Beitrag von adminmarfan » 14 Jun 2010 15:41

Hallo Antje,

vielen Dank für deine Erklärung.
Ich frage weil bei meiner Tochter jetzt eine Wirbelsäulenversteifung ansteht.
Gott sei Dank ist mit ihrem Herzen noch alles OK, aber man weiß ja nie.

Schönen Abend noch

raider-twix

adminmarfan
Site Admin
Beiträge: 4067
Registriert: 26 Mär 2017 19:07

Beitrag von adminmarfan » 14 Jun 2010 15:41

Hallo raider-twix!

Wie alt ist deine Tochter? Habe auch eine sechsjährige Tochter mit MFS. Sie nimmt jetzt seit einiger Zeit Losartan, da es schon eine ziemliche Dynamik der Gefäßwand gibt, kommt damit aber super klar. Leider hat sie auch schon eine ausgeprägte Skoliose, hoffe das wir das mit Yoga, KG und Schwimmen irgendwie stabil halten können. Wie ist die Entwicklung der Skoliose bei deiner Tochter verlaufen? hast du Besserungen durch die Krankengymnastik feststellen können?
Lieben Gruß
Antje

Ah!! Habe gerade deinen Beitrag in der Orthopädie-Rubrik gelesen :) !

Antworten